Die Angelmesse im NordenDie Angelmesse im Norden

Warum besuchen?

Die Angelmesse Faszination Angeln findet im Februar 2017 bereits zum 10. Mal statt, mittlerweile mit einer Besucherzahl von über 13.000. Aus Rückmeldungen von Anglerinnen und Anglern wird deutlich, dass gerade die Vielfalt dieser Messe einen besonderen Reiz ausmacht. Auffällig ist in Lingen die enorme Kaufbereitschaft der Messebesucher, was sicherlich auch auf die Bereitschaft der Händler schließen lässt, beste Waren zu wirklichen Messepreisen herauszugeben!

Die Veranstalter buchen regelmäßig bekannte Angelspezialisten der Szene. Es besteht die Möglichkeit, sich deren Vorträge anzusehen und an Workshops dieser Welt- und Europameister teilzunehmen – alles natürlich gratis! Unter
der RubrikExperten der Angelszene werden diese Angelprofis näher beschrieben, weiterhin gibt es Infos zu deren Vorträgen und Shows.

Neben allen Sparten der Angelei ist vor allem die Meeresangelei in Lingen stark vertreten. Mit Horst Hennings ist hierbei ein echter Experte der Meeresangelei vor Ort. Durch die Fernsehsendung „Rute raus, der Spaß beginnt!“ (Staffel 7 ist gerade in Vorbereitung) ist Horst einem breiten Publikum bekannt. Ein weiterer prominenter Angler kommt mit Patrick Owomoyela in die Emslandhallen.
Der ehemalige Fußballnational-spieler wird in einem Interview in der großen Vortragshalle über sich und seinen Werdegang als Angler berichten.

Neben den angesprochenen Einkaufsmöglichkeiten trifft der Messebesucher auf eine Vielzahl von Reiseveranstaltern, die Lust auf unbekannte und bewährte Angelziele rund um den Globus machen. Überzeugende Offerten gibt es beispielsweise bei den Anbietern Fährline, Heilhornet Angelreisen, Uwe Lehrers „Schwedencamp“, Andrès Angelreisen, Romsdal Fiskeferie und Wasserfest. Sie alle sind absolute Spezialisten bei Touren in den Norden.

Beliebte Angelvereine aus Deutschland und Holland informieren über Angelreviere quasi „direkt vor der Haustür“, oder in den benachbarten Niederlanden. Sport Visserij Oost Nederland betreut eine Vielzahl grenznaher Gewässer, der Verein HSV Groot Rotterdam ist mit fast 15.000 Mitgliedern und 10.000 Hektar Vereinsgewässern einer der größten Vereine in den Niederlanden.
Der Anglerverband Niedersachsen e.V. bringt in diesem Jahr mit Thomas Klefoth einen namhaften Wissenschaftler mit auf den Stand, der gerne Fragen zur Thematik „Anfüttern“ beantwortet. Die Verantwortlichen des Landesfischereiverband Weser-Ems E.V. sind seit vielen Jahren auf der Angelmesse ansprechbar, genau wie die Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e.V. und der Fischereiverein 1888 Lingen e.V., die an ihren Ständen über tolle anglerische Möglichkeiten informieren!

Obwohl das Emsland sicherlich keine Hochburg des Fliegenfischens ist, sind die Angebote in dieser Sparte der Angelei auf der Angelmesse Lingen beachtlich. Die bekannten Fliegenfischer Bernd Kuleisa, Michael Werner und Silja Longhurst betreuen den Wurfpool im hinteren Teil der Halle.
Mehr zu diesem Thema in der Rubrik „Fliegenfischen am Wurfpool“



Rahmenprogramm

Einen Besuch wert ist für viele Besucherinnen und Besucher der Angelmesse die Bootsausstellung der Firma Skipperland. Bootstypen verschiedener Klassen können besichtigt werden, spezielle Messepreise sorgen überdies dafür, dass der Traum vom eigenen Boot real werden kann. Die großen deutschen Angelmagazine Blinker, Kutter & Küste, Esox, AngelWoche, Angelsee und FliegenFischen werden vom Hamburger Jahr Top Special Verlag herausgegeben. Der Verlag fungiert wieder als Schirmherr und Medienpartner der Faszination Angeln.

Das Rahmenprogramm der Messe wäre unvollständig, gäbe es nicht eine professionelle Drillmaschine. Hier können sogar wertvolle Preisen gewonnen werden – die Teilnahme ist natürlich gratis. Auch kulinarische Spezialitäten werden auf der FZA geboten, ein Magnet ist hier besonders Alois Fischbude, die für viele Besucher unbedingt angesteuert werden muss! Die Angelmesse Lingen ist eine echte Familien-Veranstaltung. Dokumentiert wird dieses durch den fairen Eintrittspreis von 8,00 € für Erwachsene und der Gratis-Einlass für Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre. Bemerkenswert ist weiterhin die Tatsache, dass in Lingen keine Parkplatzgebühren erhoben werden.

Öffnungszeiten:
24. Februar 2018: 9:30 - 17:00 Uhr
25. Februar 2018: 9:30 - 17:00 Uhr

 

nach oben