Die Angelmesse in den Emslandhallen/Lingen

 


Warum besuchen?

Die Angelmesse in Lingen ist nicht nur eines der größten Angelevents Europas.
Gleichzeitig wird die FZA als besonders abwechslungsreich wahrgenommen, denn neben reichhaltigen Einkaufsmöglichkeiten gibt es ein beeindruckendes Rahmenprogramm!

Prominente Angler der Szene sind mit ihren Vorträgen echte Highlights, außerdem gibt es Präsentationen von Booten für vielfältige Nutzungen. Auch die beliebten Aktivitäten am Wurfpool machen Spaß, denn hier kann ich Fliegenfischern zusehen, oder selbst einmal eine Fliegenrute in die Hand nehmen.

Messe Öffnungszeiten:
22. Februar 2020: 9.30 – 17.00 Uhr
23. Februar 2020: 9.30 – 17.00 Uhr
Eintrittspreis:
Erwachsene 9 €
Bis einschließlich 14 Jahre freier Eintritt
Freies Parken direkt an den Emslandhallen!

 Neuigkeiten auf der FZA 2020I

Social Media Lounge - Stand D 2a
Das Team von "Angeln mit Stil und MadenBaden" präsentiert ihre Media Lounge auf der FZA 2020.
Interviews, Talks und Meet & Greet mit den Stars der Angelszene auf der Angelmesse in Lingen.
Trefft die Stars vor Ort in der Media Lounge oder schaut den Interviews und Talks im Livestream zu.
Mit dabei sind Horst Hennings, Bernd Brink, Sebastian Hänel, Angel Anni & Robin Heppner, Veit Wilde, Marcel Tahn, Carsten Bruns und viele mehr…
Angeln mit Stil / MadenBaden

 

Alien-Baitboat - Stand C 7
Erstmals zeigt die Firma Alien-Baitboat ihre Produkte auf der FZA Lingen. Modernste Futterboote für den Einsatz beim Karpfen- und Welsangeln sind das Spezialgebiet des Teams um Fynn Krause. Interessant, wie hier handgebaute Boote mit neuester Technik ausgestattet werden, um den Erfolg auf Großkarpfen und Welse zu optimieren! Ihr findet Alien-Baitboat direkt am Wurfpool auf dem Stand C 7.
Alien Baitboat

 



Rietmann - Stand C 7a
Hubert und Lucas Rietmann haben erstaunliche Innovationen im Bereich von Gewässerstrukturierungen geleistet: „Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Beratung, Planung und Durchführung bei Neugestaltung, Sanierung und Instandhaltung von Gewässern. Weitere Schwerpunkte sind „schwimmende Röhrichtinseln“, Uferbefestigungen und Anpflanzung von Röhrichtzonen“.  

In unserer Zeit, in der Nachhaltigkeit und planvolle ökologische Umsetzungen immer mehr an Bedeutung gewinnen, sind derartige Entwicklungen absolut wichtig! Einfach mal reinschauen beim Stand C 7a.
Rietmann Gewässerinstandhaltung